Home > Artstyle > Alles Wissenswerte zu den Salzburger Festspielen 2023!
Alles Wissenswerte zu den Salzburger Festspielen 2023!
Artstyle 30 Mai 2023

Alles Wissenswerte zu den Salzburger Festspielen 2023!

Die Sommerzeit steht vor der Tür und es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, um mit der Planung Ihrer Wochenenden und Ferien zu beginnen. Das Artsper-Team ist hier, um Ihnen bei der Navigation durch die grenzenlosen kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen zu helfen, die in den kommenden Monaten stattfinden werden. Für diejenigen unter Ihnen, die auf der Suche nach dem perfekten Kulturprogramm für ihre europäischen Abenteuer sind, haben wir das Richtige für Sie! Die Salzburger Festspiele sind ein jährliches Spektakel, das Musik, Theater und Oper in der malerischen Stadt Salzburg, Österreich, vereint. In diesem Jahr bieten die Festspiele anlässlich des 150. Geburtstags ihres Gründers eine spannende Auswahl an Veranstaltungen und Aufführungen! Seit ihrer Gründung im Jahr 1920 haben sich die Festspiele zu einer der weltweit renommiertesten Veranstaltungen im Kalender entwickelt. Das Programm zieht Jahr für Jahr Künstler, Interpreten und Kulturbegeisterte aus allen Teilen der Welt an! Werden wir Sie dieses Jahr in Salzburg sehen?

1. Die Geschichte der Salzburger Festspiele

salzbruger Festspiele
Die Spielstätte der alljährlichen Jedermann-Aufführung: Der Salzburger Dom © SF/Karina Salmen

Die Salzburger Festspiele zeichnen sich nicht nur durch ein breit gefächertes Programm aus, sondern auch durch ein einzigartiges Erbe und eine einzigartige Geschichte mitten im Herzen der Stadt. Gegründet wurde das interdisziplinäre Festival von dem Theaterregisseur Max Reinhardt, dem Komponisten Richard Strauss, dem Dramatiker Hugo von Hofmannsthal und dem Dirigenten Franz Schalk. Die vier kreativen Köpfe wollten mit dem Festival ein interdisziplinäres Fest der Künste schaffen, das das reiche kulturelle Erbe Salzburgs beleuchtet und dem Publikum des 20. Jahrhunderts das Beste aus klassischer Musik und Theater präsentiert.

festspiele
Die Felsenreitschule, eine einzigartige Bühne der Festspiele © SF/Kolarik

Im Sommer 1920 hob sich der Vorhang für die ersten Festspiele mit einer Aufführung von Hofmannsthals Stück „Jedermann„. Unter der Regie von Michael Sturminger wird dieses Stück auf dem barocken Domplatz der Stadt noch einmal aufgeführt. Die geheimnisvolle Geschichte über Moral, Leben und Tod ist ein fester Bestandteil der Festspielgeschichte und wird von den Besuchern Jahr für Jahr aufs Neue geliebt.

2. Brillanter Konzertkalender

festspiele
Wiener Philharmoniker bei den Salzburger Festspielen © SF/Marco Borrelli

Nach der Verbeugung der Darsteller bei der Jedermann-Aufführung werden Sie die Melodien der nahe gelegenen Konzerte in der ganzen Stadt hören, während Sie das historische Zentrum erkunden. Die Salzburger Festspiele sind für ihre außergewöhnlichen musikalischen Darbietungen bekannt – vom Chor bis zum Sinfonieorchester. Das Festival zieht führende Dirigenten, Solisten und Orchester aus der ganzen Welt an und bietet ein vielfältiges Repertoire, das von der Klassik über die Romantik bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen reicht.

In diesem Jahr können sich die Festivalbesucher auf eine breite Auswahl an Auftritten internationaler Ensembles wie dem Boston Symphony Orchestra sowie auf Konzerte der Gruppe Young Concert Artists freuen. Das Festival ist in dieser Form einzigartig in seiner Herangehensweise an musikalische Schaufenster. Das Programm hält jedes Jahr ein harmonisches Gleichgewicht zwischen traditionellen und zeitgenössischen Kompositionen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist! Die Besucher haben die Möglichkeit, sowohl altbewährte Gruppen als auch aufstrebende Talente aus der Welt der klassischen Musik zu erleben!

3. Für Opernfans

Von Verdi bis Bellini, von Mozart bis Berlioz – eines der großen Verdienste des Festivals ist das unvergleichliche Programm an Opernaufführungen, das jedes Jahr geboten wird. In diesem Jahr können die Besucher eine Aufführung von Verdis Neuinterpretation von Shakespeares Macbeth oder sogar eine Opernwiedergabe von Henry Purcells The Indian Queen genießen. Opernfans aus aller Welt strömen nach Salzburg, um die außergewöhnliche Auswahl an hochgelobten Opern zu genießen.

Orfeo ed Euridice, 2023: Cecilia Bartoli (Orfeo), Tänzerinnen und Tänzer © SF/Monika Rittershaus
Orfeo ed Euridice, 2023: Cecilia Bartoli (Orfeo), Tänzerinnen und Tänzer © SF/Monika Rittershaus

Salzburg beherbergt auch eine Vielzahl einzigartiger und historischer Spielstätten. Das Opernprogramm der Festspiele spielt sich an diesen Orten ab, vom Salzburger Festspielhaus (das von treuen Festspielbesuchern liebevoll „Mozarts kleines Palais“ genannt wird) bis zur Felsenreitschule. Die Felsenreitschule, heute eine Freilichtbühne im Stadtzentrum, war einst eine historische Sommerreitschule. Es war Max Reinhardt, einer der Gründer der Festspiele, der die Initiative ergriff, um die Schule in ein Theater umzuwandeln. Heute haben Opernbesucher das große Glück, Aufführungen an Orten zu erleben, die von der reichen Geschichte der Stadt geprägt sind.




4. Schauspielaufführungen

Lesung Maria Stuart, 2021: Eva Mattes © SF/Franz Neumayr
Lesung Maria Stuart, 2021: Eva Mattes © SF/Franz Neumayr

Wenn Sie eher auf Theater stehen, haben Sie bei den Salzburger Festspielen dieses Jahr die Qual der Wahl! Auch die Schauspielkunst ist ein fester Bestandteil des Festspielangebots. Wer sich in die Welt des Theaters entführen lassen möchte, dem wird eine Vielzahl von Aufführungen geboten. Dazu gehören Theaterstücke, zeitgenössische Werke, Adaptionen von Literaturklassikern und Gedichtvorträge. Ein weiteres Beispiel für die Vielfalt der Attraktionen der Festspiele ist das breite Spektrum an Genres, das von nachdenklich stimmenden Dramen bis zu heiteren Komödien reicht. Renommierte Regisseure und talentierte Schauspieler haben die Möglichkeit, die Vielseitigkeit und Kreativität der darstellenden Künste unter Beweis zu stellen.

5. Sommerzeit in Salzburg?

festspiele
Die Hofstallgasse während einer Vorstellungspause © SF/Kolarik

Mit verschiedenen Initiativen fördern die Salzburger Festspiele auch junge künstlerische Talente. Wie Sie dem diesjährigen Musikprogramm entnehmen können, bietet das Young Singers Project aufstrebenden Sängern die Möglichkeit, an der Seite etablierter Künstler zu üben und aufzutreten, während das Young Conductors Program vielversprechende Dirigenten aus der ganzen Welt dabei unterstützt, ihre Fähigkeiten zu verfeinern. Diese Plattformen bieten den Besuchern einen Blick in die Zukunft der klassischen Musik und dienen als Nährboden für die nächste Generation der Salzburger Kunstkultur. Die Festspiele sind wahrlich bahnbrechend in seinem Bemühen, die aufstrebenden Talente der Künste ans Licht zu bringen.

Architektonisches Detail des Haus für Mozart © SF/Karl Forster

Abgesehen von der Fülle an künstlerischen Veranstaltungen, die im Rahmen der Festspiele angeboten werden, ist Salzburg an sich eine Stadt von atemberaubender Schönheit. Die Stadt beherbergt eine Vielzahl von historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. An Mozarts Geburtsort erinnert ein Museum im Stadtzentrum, das den Besuchern einen faszinierenden Einblick in das Leben und die Karriere des musikalischen Wunderkinds bietet. Die Stadt ist außerdem von den Seen des Salzkammerguts umgeben, die im Sommer zu herrlichen Ausflügen und Golftouren einladen.

Wir sehen uns dort!

Und schließlich sind die Salzburger Festspiele ein Beweis für die ungebrochene Kraft der Künste, zu inspirieren, zu unterhalten und zu vereinen. Seit über einem Jahrhundert verzaubern sie ihr Publikum mit außergewöhnlichen Aufführungen, Künstlern von Weltrang und atemberaubenden Veranstaltungsorten. Indem sie das reiche kulturelle Erbe Salzburgs feiern und die Grenzen des künstlerischen Ausdrucks verschieben, entwickeln sich die Festspiele weiter und ziehen Besucher aus aller Welt in ihren Bann. Ob Sie nun ein begeisterter Musikliebhaber, ein Theaterfan oder einfach nur auf der Suche nach einem außergewöhnlichen kulturellen Erlebnis sind, die Salzburger Festspiele bieten Ihnen eine unvergessliche Reise in die Welt der Kunst. Werden wir Sie diesen Sommer dort antreffen?




Über Artsper

Über Artsper

Artsper, 2013 gegründet, ist ein Online-Marktplatz für zeitgenössische Kunst. Durch die Zusammenarbeit mit 1.800 professionellen Kunstgalerien auf der ganzen Welt macht Artsper die Entdeckung und den Erwerb von Kunst für alle zugänglich.

Mehr erfahren